AGENT-3D ist eines der zehn Konsortien, das im Rahmen des Programms „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 45 Mio. Euro geforscht wird. Gemeinsames Ziel ist es, Deutschland die Technologieführerschaft in den zentralen Bereichen der additiv-generativen Fertigung zu sichern. Dabei gilt es, die in der ersten Phase erstellte Roadmap zur Weiterentwicklung der additiv-generativen Fertigung umzusetzen.

Führende Forschungseinrichtungen, Industrie und KMUs arbeiten gemeinsam in mehreren Technologieprojekten mit dem Fokus auf einen bestimmten Aspekt der additiv-generativen Fertigung. Ziel ist die Entwicklung anwendungsnaher Demonstratoren und Lösungen für bisherige Problemstellungen. Dabei geht es beispielsweise um die Multimaterialbearbeitung, funktionale Geometriestrukturen, Integration elektrischer Funktionalitäten oder Hybridfertigung.

Regelmäßig kommt das Konsortium zusammen und berichtet öffentlich über Projektfortschritte und neue Erkenntnisse. Am 18.09.2019 ist AGENT-3D mit Projektleitern aus Industrie und Forschung zu Gast auf der WerkstoffWoche in Dresden.

Bitte beachten Sie, dass alle Programmteile nicht öffentlich, sondern nur für Mitglieder des AGENT-3D Netzwerks zugänglich sein werden.

Zeit

TOP

Langtitel/Inhalt

08:45-09:45

Vorstandssitzung AGENT-3D e.V.

10:00-10:30

Offizielle Eröffnung WerkstoffWoche

 

Einlass ab 10:30

Beiratssitzung

11:00-11:10

Eröffnung

11:10-11:35

AGENT-3D_Superlativ

Simulationsgestützte automatische Supportstruktur-Erstellung für die Laserbasierte Additive Fertigung

11:35-12:00

AGENT-3D_LasCer

Generative Verarbeitung von keramischen Faserverbundstrukturen mittels Lasertechnologie

12:00-12:25

AGENT-3D_FunGeoS

Funktionale Geometriestrukturen – Konstruktionsprinzipien für die additiv-generative Fertigung

12:25-13:50

Mittagspause

13:50-14:15

AGENT-3D_elF

Additive Fertigungstechnologien zur Integration elektronischer Funktionalitäten

14:15-14:40

AGENT-3D_HERTZ

Hochfrequenzsysteme für drahtlose Kommunikations- und Radarsysteme mit additiver Fertigung

14:40-15:05

AGENT-3D_CastAutoGen

Entwicklung einer hybriden Fertigungsprozesskette Gießen-Generieren für automobile Anwendungen

15:05-15:30

AGENT-3D_TopoGross

Additiv-generative Herstellung topologieoptimierter Großbauteile

15:30-15:45

Kaffeepause

15:45-16:10

AGENT-3D_multiBeAM

Multimaterialbearbeitung mittels Additive Manufacturing

16:10-16:35

AGENT-3D_ImPRoVe

Innovative Materialien, Anlagen und Prozesse durch die Überwindung von Verfahrensgrenzen in der additiven Fertigung

16:35-17:00

AGENT-3D_QualiPro

Qualitätsmanagement für die sichere und robuste additive Produktion

17:00-17:15

Pause

17:15-18:15

Vereinssitzung AGENT-3D e.V.


AGENT-3D e.V.

c/o Fraunhofer IWS
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Telefon:  +49 (0) 351 83391-3296
Fax:        +49 (0) 351 83391-3478
E-Mail:    post@agent3d.de
Internet:   www.agent3d.de