Zur Übersicht

Vortrag (20 Min., 5 Min. Diskussion, 5 Min. Raumwechsel)

Ein Beitrag zur Beurteilung des Schwingfestigkeitsverhaltens einer niedrigfesten Kupferlegierung mit eingehender Betrachtung der statistischen Versuchsplanung nach DIN 50100-12-2016

Donnerstag (19.09.2019)
17:00 - 17:30 Uhr Palaiszimmer
Bestandteil von:


Die Norm DIN 50100 legt „Anforderungen an den Schwingfestigkeitsversuch fest, der zur Ermittlung von Kennwerten dient, die das Verhalten metallischer Werkstoffe und Bauteile bei zyklischer Beanspruchung mit einer konstanten Amplitude beschreiben (Wöhlerversuch).“ Anhand von Untersuchungen an konventionell hergestellten Chargen einer Kupferlegierung wird die Notwendigkeit der statistischen Versuchsplanung gemäß der aktuell gültigen Norm DIN 50100-12-2016 hervorgehoben.

Zudem werden weitere Einflüsse der Versuchsführung beleuchtet, die die Schwingfestigkeit entscheidend beeinflussen können und, die damit verbunden, in der Lebensdauerbewertung berücksichtigt werden müssen.

 

Sprecher/Referent:
Dr. Timo Möller
Carl Zeiss SMT GmbH
Weitere Autoren/Referenten:
  • Prof. Dr. Burkhard Heine
    Hochschule Aalen
  • Heike Fakesch
    Carl Zeiss SMT GmbH
  • Simon Lutz
    Hochschule Aalen
  • Prof. Dr. Thomas Niendorf
    Universität Kassel
  • Thomas Wegener
    Universität Kassel
  • Arnd Nitschke
    MPA Stuttgart

Dateien

Kategorie Datei-Kurzbezeichnung Datei-Beschreibung Dateigröße
Poster 108 KB Download

Reichen Sie HIER Ihr Poster zur WerkstoffWoche 2019 ein.