Zur Übersicht

Vortrag (20 Min., 5 Min. Diskussion, 5 Min. Raumwechsel)

Flexible Funktionalisierung durch mikrostrukturierte Oberflächen – schnell, präzise und preiswert durch gepulste Laserinterferenz (DLIP)

Friday (20.09.2019)
15:00 - 15:30 Uhr Gartensaal
Bestandteil von:


Die Materialoberflächen in der belebten Natur haben im Laufe der Evolution ihre oft erstaunlich perfekte Funktionalisierung vielfach auch durch optimierte geometrische Mikrostrukturierungen erreicht. Ob z.B. Benetzung, Reibung oder Farbeffekte, unterschiedliche periodische Mikrostrukturen führen jeweils zum Optimum. Deshalb sollten wir auch bei technischen Oberflächen diese Freiheitsgrade und die dadurch erreichbare Optimierung der Funktionalität gezielt nutzen. Technologisch ist die Anwendung des Direct Laser Interference Patternings (DLIP) der Schlüssel zu schneller, geometrisch präziser und gleichzeitig flexibler Realisierung. Durch unterschiedliche Pulslängen und Laserenergien können an praktisch allen Arten von Materialien perfekt periodische Oberflächen-Mikrostrukturen erzeugt werden. In dem Vortrag wird an konkreten Beispielen dargestellt, wie in tribologischen Systemen die Stabilität von Ölfilmen oder auch die Feststoffschmierung unter extremen Bedingungen durch gezielte aber topographisch unterschiedliche Mikrostrukturierungen oft um Größenordnungen verbessert werden kann ebenso wie z.B. auch die Kontaktsicherheit elektrischer Steckverbinder im Automobil und vieles andere.

Sprecher/Referent:
Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich
Universität des Saarlandes
Weitere Autoren/Referenten:
  • Dr. Leander Reinert
    Material Engineering Center Saarland
  • Prof. Dr. Andres Lasagni
    TU Dresden