Symposium

18: Werkstoffverhalten und skalenübergreifende Lebensdauervorhersage

Moderne Konstruktionswerkstoffe unterliegen komplexen Beanspruchungsprofilen und müssen im Sinne von Leichtbau und Ressourceneffizienz so nah wie möglich an ihren Leistungsgrenzen eingesetzt werden. Dies erfordert verbesserte Methoden der Werkstoffprüfung, ein tiefes Verständnis der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen und eine Trendwende zu mikrostrukturbasierten Methoden der Lebensdauervorhersage. Das Symposium vereint folgende Themenkomplexe:
•    Werkstoffverhalten bei erhöhten Temperaturen
•    Wechselverformungsverhalten und Ermüdungsrissausbreitung
•    Mechanische Beanspruchung in korrosiver Atmosphäre
•    Modellbildung und Lebensdauervorhersage
•    Triboermüdung und Verschleiß
•    Schadensanalyse


Symposiumsorganisatoren (in alphabetischer Reihenfolge)

Mittwoch (18.09.2019)

Donnerstag (19.09.2019)

zurücksetzen

Suche

Reichen Sie HIER Ihr Poster zur WerkstoffWoche 2019 ein.